Musikalischer Abschluss beim Open-Air Konzert im Schlosspark von Ehrstädt

Vergangenen Samstag nahmen wir Sänger des MGV Eintracht Bargen erstmalig beim Open-Air Chorabend der Chorgemeinschaft Ehrstädt-Hasselbach teil. Musikalisch waren neben den Gastgebern noch die “Chorifeen” aus Musikalischer Abschluss beim Open-Air Konzert im Schlosspark von Ehrstädt weiterlesen

Ob Prinz Charles dem Moschtkrug huldigte?

MGV Bargen und sein blauer Gral machen vor blauem Blut nicht Halt: Ob die rasante Reise durch Welt und Medien nun zu Ende ist?

Von Christiane Barth

Helmstadt-Bargen. Ein “Moschtkrug”, dessen Werdegang auf einer Power-Point-Präsentation erklärt wird? Und eine Konzertreise, die fast in den Armen des Prinzen von Wales mündet? Ob der Männergesangverein Bargen auch die öffentlichkeitswirksame Begegnung seines Humpens mit Charles und Camilla ein klein wenig gesteuert hat? Sie “besichtigten” den größten Biergarten Dublins und Ob Prinz Charles dem Moschtkrug huldigte? weiterlesen

MGV Eintracht Bargen geht auf Konzertreise – “Mir hole unsern Moschtkrug vunn Irland”

Mit den beiden überragenden Konzerten Ende April 2018 hat die wunderbare Reise  unseres Moschtkruges sein vorläufiges Ende genommen.

Zum Abschluss der Konzertabende wurde auch das Geheimnis gelüftet, wo wir als Männergesangverein unseren Krug wieder abholen werden – Irland ist das MGV Eintracht Bargen geht auf Konzertreise – “Mir hole unsern Moschtkrug vunn Irland” weiterlesen

Radiomacher von Moschtkrugreise begeistert – SWR-Maimarktradio lädt MGV Bargen in das “Gläserne Studio” ein

Nachdem die Reise unseres Moschtkruges mit 2 hervorragenden Konzerten in der Bargener Turnhalle ihren verdienten Höhepunkt gefunden hat, wurden auch die Radiomacher des SWR bei ihren Recherchen für eine Maimarktsendung zum Thema “ Reisen ” auf uns aufmerksam.

Der bekannte SWR 4 Moderator Henry Barchet fand die Geschichte so außergewöhnlich gut gelungen, dass er uns persönlich zu einem Live-Interview Radiomacher von Moschtkrugreise begeistert – SWR-Maimarktradio lädt MGV Bargen in das “Gläserne Studio” ein weiterlesen

Moschtkrug-Reise ideal in Szene gesetzt

Konzert des MGV Eintracht Bargen – „Ochsentour“ hatte sich am Ende gelohnt

Helmstadt-Bargen (oh)

„Mir hole unsern Moschtkrug vunn …“ war das Motto der beiden Konzerte des Männergesangvereins Eintracht Bargen am Wochenende in der Bargener Halle. Wenige Plätze waren am Freitag frei und komplett ausverkauft war die Veranstaltung dann am Samstag. Mit pointierten Kommentaren und unterstützt durch entsprechende Foto-Einblendungen begleitete der Vorsitzende Steffen Emmerich das begeisternd mitgehende Publikum auf der Reise des Mostkruges. Dabei passte es ins Bild, dass er dies teilweise in Mundart rüberbrachte. Einige Songs wurden begleitet von Harald Brenner (E-Bass), Nicolas Emmerich Moschtkrug-Reise ideal in Szene gesetzt weiterlesen

Moschtkrug-Konzerte des MGV Eintracht Bargen am 27. & 28.04.2018 Kartenvorverkauf hat begonnen

 

Nachdem unser “holder Humpen” die halbe Welt gesehen hat haben wir dies zum Anlass genommen, und werden die spannende Reise unseres Moschtkruges vertonen.

Am Freitag den 27.04.2018 sowie Samstag den 28.04.2018 werden wir Sänger des MGV “Eintracht” Bargen die spannende Reise des Kruges durch viele Länder, mit zwei Konzerten honorieren. Unser Dirigent Friedemann Buhl bereitet uns in intensiver Probenarbeit seit Wochen auf dieses Ereignis vor, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Der Beginn der beiden Konzerte wird jeweils um 19:30 Uhr in der Bargener Turnhalle sein.  Damit Sie sich vorab u.a. bei einem Gläschen Sekt oder einem Glas Moscht auf das Konzert einstimmen können, ist die Halle bereits  ab 18:30 Uhr geöffnet. Karten für die beiden Konzerte liegen in Bargen ( Um’s Eck), bei der Volksbank in Helmstadt sowie im onlineshop des MGV ( www.mgvbargen.de) für Sie bereit.

Sichern sie sich rechtzeitig Ihre Karte für die “wunderbare Reise unseres Moschtkruges”.

 

Es freuen sich

 

Die Sänger des MGV Eintracht 1881 Bargen e.V.

Holder Humpen hat die halbe Welt gesehen

Was als PR-Gag begann, war bald nicht mehr zu stoppen: “Moschtkrug” auf Reisen ist die rasante Konzertgeschichte des MGV-Bargen

Von Christiane Barth

Helmstadt-Bargen. Zum Mostschöpfen fast zu schade: Der Steingut-Krug des Männergesangvereins Bargen hat die Welt gesehen. Das legendär gewordene, bauchige Gefäß der Männertruppe, die weit mehr als Trinklieder im Repertoire hat, reiste mit einem Lufthansa-Ticket erster Klasse nach Houston in Texas, positionierte sich am Times Square in New York, blickte auf einer Höhe von 3000 Metern mit Henkelrichtung zum höchsten Berg Europas, den Mont Blanc, war an der Nordsee, in Portugal, Regensburg, Budapest und im Münchner Hofbräuhaus.

Die weltumspannende Geschichte um den einst als vermisst geglaubten “Bargemer Moschtkrug” hat eine rasante Eigendynamik entwickelt. Mit 15.000 Klicks pro Monat wurde das aufflammende Interesse am “modernen Holder Humpen hat die halbe Welt gesehen weiterlesen

„Champions League“ gastierte in Bargen

Russischer Knabenchor Dubna brannte musikalisches Feuerwerk ab – Stehende Ovationen

Helmstadt-Bargen (oh)

Die Konzertreise des Knabenchors Dubna aus Russland im Rhein-Neckar-Kreis führte die Jungs nach Mauer, Altneudorf, Weinheim, Wiesloch, Neckarhausen und am vergangenen Freitag auch noch in den Kraichgau nach Bargen. Die dortige evangelische Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt und die Gäste mussten ihr Kommen zu keiner Sekunde bereuen. Bereits seit 23 Jahren kommt der Knabenchor nach Deutschland und Tour- „Champions League“ gastierte in Bargen weiterlesen

Kurzweiliger Tag mit dem russischen Knabenchor aus Dubna – am Abend nur strahlende Gesichter

Auf Einladung des Rhein-Neckar-Kreises sowie der Initiative der Gemeindeverwaltung Helmstadt-Bargen, hat der Männergesangverein Eintracht 1881 Bargen e.V. gerne die Ausrichtung des Abschlusskonzertes der diesjährigen Konzertournee des Knabenchores aus Dubna übernommen.

Mit der Organisation der eigentlichen Konzertveranstaltung am Abend, war auch die Durchführung eines ganztägigen Rahmenprogramms für die rd. 50 Chormitglieder verbunden. Als erste Station wurde das Auto- und Technikmuseum in Sinsheim angesteuert. Während der 2 stündigen Führung mit Kurzweiliger Tag mit dem russischen Knabenchor aus Dubna – am Abend nur strahlende Gesichter weiterlesen