Großzügige Spende von der Sparkasse erhalten

Vereine erhalten Geld für besonderes Corona-Engagement

Aktion “Gemeinsam da durch” der Sparkasse unterstützt 372 Vereine – Einige wurden besonders bedacht

Von Christian Beck

Sinsheim/Kraichgau. Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise spüren auch Vereine: Bei Festen für Speis und Trank zu sorgen und auf diesem Wege etwas einzunehmen, war bei den meisten fest eingeplant. Doch in den vergangenen Monaten wurde kaum gefeiert, und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Viele Vereine haben deshalb kaum Einnahmen und müssen von ihren Rücklagen zehren. Manche können dringend notwendige Investitionen wie Reparaturarbeiten am Clubhaus nicht oder nur unter großen Anstrengungen bezahlen.

“Uns war klar: Wir müssen da was machen”, sagte Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kraichgaus, dazu. Vor diesem Hintergrund hat die Bank die Aktion “Gemeinsam da durch” ins Leben gerufen. 372 Vereine haben sich beworben, sie alle erhalten von der Bank 250 Euro. Eine Jury aus Vertretern der Sparkasse, der Rhein-Neckar-Zeitung und den Badischen Neuesten Nachrichten hat darüber hinaus ein paar Vereine ausgewählt, die mit einem größeren Betrag bedacht werden. Ausschlaggebend war neben der Bedürftigkeit das Engagement der Vereinsmitglieder während der Corona-Krise. Am Freitagnachmittag wurde acht Vereinsvertretern aus Sinsheim und dem Umland das Geld überreicht. Besonders bedacht wurden folgende Vereine unter anderem der MGV “Eintracht” Bargen:

Der MGV “Eintracht” Bargen plante ein gemeinsames Konzert mit Menschen mit Behinderung. Corona-bedingt musste es abgesagt werden. Doch kurz vor dem Verbot aller Vereinsaktivitäten entschied sich die “Eintracht”, eine aufwendige Generalprobe zu veranstalten, um den Menschen mit Behinderung eine Art Konzertatmosphäre bieten zu können. “Wir haben das im Sinne aller Beteiligten durchgezogen und hatten Spaß”, sagte Vorsitzender Steffen Emmerich dazu. Außerdem stellte der MGV viele weitere Aktionen in der Corona-Krise auf die Beine.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.