80. Geburtstag von Harald Kunze gebührend gefeiert

Am Mittwoch den 21.09.2022  trafen sich rund 30 Sänger in der Schillerstraße in Bargen, um unserem Sangeskameraden Harald Kunze  ein Geburtstagsständchen zu seinem 80″ Geburtstag dar zu bieten. Nach der ersten Getränkeversorgung wurden zunächst die Wunschlieder des Jubilars gesungen –”Viele von 80 Millionen” “Ei du Mädchen vom Lande” und “Benia Calastoria” waren hier Harald`s erste Wahl..

In seiner Laudatio ging der 1. Vorsitzende Steffen Emmerich auf die zurückliegenden 12 Jahre als Sänger im 2.Tenor, aber auch auf seine wichtige Tätigkeit als Fotograf für wichtige “Momente” des Vereins ein. Nach den Glückwünschen übergab der 2. Vorsitzende Markus Hößl einen prall gefüllten Geschenkkorb.  Eine gesanglichen Zugabe war der Übergang zum gemütlichen Teil. Wir wurden von seiner Familie noch hervorragend bewirtet sodass viele zufriedene Gesichter zu später Stunde den Heimweg fanden.
Lieber Harald, liebe Heidi – vielen Dank für die Einladung zu Speis und Trank und auf noch hoffentlich viele gemeinsame Sängerjahre.

Es lebe die Freundschaft

 

“MGV Urgestein” Wilhelm Brenner feiert 85. Geburtstag

Unser langjähriger Sänger im 1. Bass Wilhelm Brenner feierte am vergangen Mittwoch den 15.06.2022 seinen 85. Geburtstag. Bei guter Gesundheit feierte er an seinem Ehrentag zunächst ausgiebig in familiärer Runde. Der II. Vorstand des MGV Markus Hössl, sowie unser Kassier Günter Nauert ließen es sich jedoch nicht nehmen, am nächsten Tag (es war Fronleichnam) ihn vormittags zu besuchen ,um ihm neben den Glückwünschen aller Sängerkameraden auch einen prall gefüllten Geschenkkorb zu überreichen. Bei einem kleinen Umtrunk zusammen mit den ebenfalls anwesenden Feuerwehrkameraden, wurde bei einem kühlen Bier die ein oder andere Anekdote ausgetauscht – ist Wilhelm doch inzwischen über 65 Jahre als Sänger und ehemaliges Vorstandsmitglied, u.a. 20 Jahre als II. Vorstand für den MGV Eintracht 1881 Bargen e.V.  aktiv. Eine wahrlich lange Zeit, und ein Segen für den Verein.

 

Abends wurde ihm dann im Rahmen einer Singstunde auch von allen Sängern das obligatorische Ständchen gesungen (“ Es lebe die Freundschaft” war sein Favorit), das Wilhelm gerne mit einer Einladung zum traditionellen 3-Gänge Menü (Weck, Worscht und Senf) sowie mit reichlich Getränken quittierte. Ein fröhlicher Abend vor dem Vereinsheim bei 30 Grad Außentemperatur, wird allen noch lange in Erinnerung bleiben. Dir lieber Wilhelm, vielen Dank.

 

Der Sänger lebe hoch, hoch, hoch.

75 Jahre Friedemann Buhl

Noch vor 5 Jahren feierte Friedemann seinen 70. Geburtstag mit einer legendären Überraschungsparty in der Bargener Turnhalle. Neben seiner ganzen Familie, waren damals rd. 150 Freunde seiner Chöre „Tonspur“ aus Epfenbach, „Troubadix und Harmonixen aus Mosbach“, dem „Männerchor“ aus Bargen und nicht zuletzt seine ehemaligen Bandkollegen  der „Rovers und Red Stars“ nach Bargen gekommen, um Friedemann ein unvergessliches Fest zu bereiten.

Ende Januar 2022  feierte unser langjährige Dirigent Friedemann im kleinen Kreis seiner Familie diesmal seinen 75. Geburtstag und nahm die Gratulationen diesmal zunächst per Telefon und elektronischen Medien (WhatsApp) entgegen.

Eine vom Vorstand kurzfristig einberufene und vermeintlich nicht aufschiebbare Sitzung im kleinen Kreis, führte ihn dann doch persönlich nach Bargen. Aber anstatt weniger Tagesordnungspunkte in der Vorstandsrunde, erwarteten ihn die Sänger bei Minusgraden im Freien, um ihm nachträglich mit einem gemeinsamen gesungenen „Happy Birthday“, gepaart mit einem Glühwein, zu gratulieren. Die Freude und Überraschung standen ihm ins Gesicht geschrieben – hatten wir uns doch seit unserem Weihnachtsgottesdienst nicht mehr gesehen.

Stellvertretend für seine Bargener Sängerkameraden, überreichte Bernhard Stoll ein symbolisches Geschenk für 5 Ster ofenfertiges, und frei Haus geliefertes Kaminholz. Ein von Sänger Wolfram Pitz exakt konstruierter kleiner Holzquader mit den Unterschriften aller Sänger wurde ihm zusätzlich als „magischer“ Brennstab übergeben, dessen Flamme unendlich lange brennen soll. Diesen Gedanken nahm der 1. Vorsitzende Steffen Emmerich auf, und bedankte sich bei Friedemann Buhl für die jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit, die eigentlich nie enden soll.

„Ich bin gerne Dirigent hier in Bargen, aber vor allem bin ich schon immer als Freund bei Euch“. Mit diesen Worten bedankte sich ein sichtlich zufriedener Friedemann.

Vereinskoch Uwe feiert 60. Geburtstag

Vergangenen Samstag den 14.08.2021 durfte Uwe Brenner, unser Vereinskoch und Sänger im 1. Tenor, seinen 60. Geburtstag bei strahlendem Sonnenschein in Bayerns Landeshauptstadt München feiern. Zusammen mit seiner Familie hatte er sich für seinen runden Geburtstag dieses Ziel ausgesucht. Neben einem zünftigen Weissbier zum Frühstück, organisierten seines Sangeskollegen aber auch einen kleinen musikalischen Geburtstagsgruß – die Original Münchner Obermüller Hofbräuhausmusikanten überraschten ihn mit einem Geburtstagsständchen beim Weisswurschtfrühstück im Biergarten des weltberühmten Brauhauses.

Zurück in Flinsbach statteten ihm einige Sangeskollegen aus der Vorstandsrunde sodann auch montags einen Gratulationsbesuch ab.

Neben einer kurzen Ansprache bei dem es “offizielle” Daten zu Uwe gab, erwähnte der 1. Vorsitzende vor allem die “inoffiziellen” Daten, die Uwe zu einem unverzichtbaren Kameraden beim MGV machen. neben seiner Tätigkeit als Schriftführer im Verein, zeichnet sich Uwe seit Jahrzenten durch seine Geselligkeit, Hilfsbereitschaft, Organisationstalent, Kochkünste, Sangeskünste, Ideengeber… aus. Für uns ist Uwe “ein Sechser mit Zusatzzahl”.  Mit diesen Worten überreichte unser 2. Vorsitzende sodann auch den obligatorischen und heiß begehrten Geschenkkorb, verbunden mit den besten Wünschen aller Sangeskameraden.

 

Der Sänger er lebe hoch, hoch, hoch.

Tom feiert seinen 60. Geburtstag – herzlichen Glückwunsch

Unser Sänger im 2. Tenor, Thomas Moos, feierte letzte Woche seinen 60. Geburtstag.

Mit einem Überraschungsbesuch vom 1. und 2. Vorsitzenden die den obligatorischen “MGV-Geschenkkorb” dabei hatten, würdigten die beiden Vorsitzenden den Jubilar. Seit 2013 verstärkt Thomas unseren 2. Tenor. Während eines Besuches des Kerwefrühstücks bei der Freiwilligen Feuerwehr Bargen konnte Thomas damals überzeugt werden, neben seinem Heimatverein in Bad Schönborn, auch dem MGV Bargen als aktives Mitglied beizutreten. Neben seinen sängerischen Qualitäten hat sich Thomas in den letzten Jahren vor allem durch seine ausgeglichene und humorvolle, aber auch immer sachlich wohl überlegte Art zu einem wertvollen Kameraden gemacht. Dass seine Tochter Fiona uns auch schon mehrfach an der Cajon musikalisch unterstützt hat, freut uns und Thomas zudem.

Mit einem “kühlen Blonden aus der Tschechei” rundeten wir die Nachmittagsbesuch bei Thomas und Tanja ab – verbunden mit dem Wunsch, noch lange bei bester Gesundheit gemeinsam unsere Lieder zu singen und die Freundschaft zu pflegen.

 

Unser Tom er “lebe hoch, hoch, hoch.”

Geburtstagsreigen beim MGV setzt sich fort – Alfred Arndt wird 60 Jahre

Am vergangenen Freitag feierte unser ehemalige 2. Vorsitzende Alfred Arndt seinen runden Geburtstag.

Wie bei seinen 3  “60. Geburtstagskollegen” Norbert, Jürgen und Jürgen, war eine große Geburtstagsfeier im Kreise der Familie und Freunde geplant – die Bargener Turnhalle war schon lange gebucht –  – Essen und Trinken sollte es reichlich  geben – Chorgesang hätte der MGV auch organisiert – Hunger und Durst hätten wir mitgebracht –  das war der Plan und seine Vorfreude war groß. Doch der immer noch bestehende Lockdown machte leider auch Alfred einen Strich durch die Rechnung. Und so feierte er seinen runden Geburtstag am 14.05.2021 im kleinsten Familienkreis.

Der 1. Vorsitzende Steffen Emmerich und dessen Stellvertreter Markus Hössl ließen es sich dennoch nicht nehmen, die Glückwünsche aller Sangeskameraden zu überbringen. In einer kurzen Ansprache ging Steffen auf die Stationen seiner Sängerlaufbahn ein, die nun schon fast 45 Jahre Bestand hat und in 2016 mit der Ernennung zum Ehrenmitglied seinen bisherigen Höhepunkt fand. Bei der Zusammenstellung der diversen Aufgaben die Alfred seit Jahren u.a. Stimmvertreter im 2. Tenor, später 2.Bass, Schriftführer und viele Jahre bis 2020 als 2 Vorsitzender ausübte wurde deutlich, wie wichtig er für die Gemeinschaft der Sänger ist. Eine Zusammenstellung der wichtigsten Projekte der letzten Jahre macht dies ebenfalls deutlich.

Aufgrund der bekannten Corona-Einschränkungen war das obligatorische Ständchen der Sangeskameraden leider nicht möglich. Ersatz hatte man jedoch schnell gefunden – unser Mann an der Gitarre, Jean –Luc Scott, ließ ihm einen musikalischen Geburtstagsgruß als Video zukommen.

Als kleiner Dank für diesen steten Einsatz wurde ihm ein Geschenkkorb von Markus überreicht.

Wie allen Geburtstagskindern und Jubilaren diesen Jahres beim MGV, werden wir auch ihm hoffentlich noch in 2021 ein musikalisches Geschenk mit seinen Wunschliedern nachliefern können.

“ Der Sänger lebe hoch-hoch-hoch”

Horst Sutter feiert 85. Geburtstag

Unser Freund im 2. Bass und gleichzeitig ältester aktiver Sänger im Verein, feierte am vergangenen Dienstag seinen 85. Geburtstag. Dass unserem geselligen “Alterspräsident” das ansonsten gewohnte Feiern mit Freunden und Verwandten fehlte, war ihm deutlich anzumerken. Mit einem kleinen Präsent und einem kurzen Geburtstagsständchen, vorgetragen durch unseren 1. Vorsitzenden und Horst`s Gattin Hille, wollten und konnten wir Horst dennoch eine Freude im Namen aller Sänger machen. Seit nunmehr 25 Jahren singt Horst nun bei uns mit, und bringt sich vor allem durch seine ausgeglichene, verbindliche und großzügige Art in die Gemeinschaft ein. Für diese 25 Jahre wurde ihm auch im Dezember 2020 eine Vereinsehrung zuteil. Neben dem Gesang brennt Horst auch leidenschaftlich für das Laientheater. Diesen Faden hat sodann auch Friedemann Buhl in einem persönlichen Liedbeitrag für ihn aufgenommen  – mit seinem Lieblingslied “Die Rose”, konnten wir nicht nur ein Lächeln, sondern auch eine verdrückte Freudenträne bei ihm hervorzaubern – whatsapp macht`s möglich.

Unser Horst er lebe hoch, hoch, hoch.

Runder Geburtstag im Hause Groß – Jürgen wird 60 Jahre jung

Wäre Corona nicht gewesen, hätten sich wohl mehr als 100 Gäste bei ihm eingefunden – und da sind die rd. 50 Sangeskameraden des MGV noch gar nicht mitgezählt

So blieb es am Sonntag den 03.01.2021 bei einer kleinen Geburtstagsfeier von unserem Sänger im 2. Tenor Jürgen Groß.

Selbstverständlich lies es sich der MGV vertreten durch den  1. Vorsitzenden Steffen Emmerich nicht nehmen, die besten Geburtstagsgrüße aller Kameraden zu überbringen. Obgleich erst seit 2017 anl. des “Moschtkrugkonzertes” zu uns gestoßen ist, hat sich Jürgen in dieser kurzen Zeit zu einer festen Größe im 2. Tenor etabliert. War er doch viele Jahre gesanglich aber auch organisatorisch beim Sängerbund Helmstadt äußerst aktiv.  Und gerade dieser dort über viele Jahre erworbene “ Weitblick für einen Verein”, kommt uns auch in Bargen zugute. Vor allem aber auch seine ruhige, ausgeglichene aber doch gesellige Art, machen ihn für uns so wertvoll.

Die vergangenen 3 Jahre mit Konzerten, Auftritten, Ausflügen, Singstunden und Nachsingstunden sind wie im Flug vergangen und wir haben viel Schönes miteinander erlebt – dafür sagen wir Danke. Dieser Dank wurde neben einer kurzen Laudatio auch gerne in Form eines Geschenkkorbes (prall gefüllt) übermittelt. Für das musikalische Geschenk hatte unser Wollenberger Solist Jean-Luc per WhatsApp ebenfalls bestens gesorgt.

Mit einem 3 fachen der “Sänger lebe hoch” verbunden mit dem Wunsch dass Jürgen und seine “ belle Rose” Simone noch lange dem MGV Bargen treu bleiben, verabschiedete man sich wieder und freut sich bereits heute auf ein Wiedersehen mit allen Sängern.

Jürgen Arnold feiert 60. Geburtstag

Eine große Geburtstagsfeier im Kreise der Familie und Freunde – ein ganzes Haus war deshalb schon lange im Bayrischen Wald gebucht  – Essen und Trinken sollte es reichlich  geben – Chorgesang hätte der MGV auch irgendwie organisiert –  das war der Plan, und die Vorfreude war groß.
Doch der zweite Lockdown machte leider auch Jürgen einen Strich durch die Rechnung. Und so feierte er seinen runden Geburtstag am 25.12.2020 im kleinen Familienkreis.

In der kleinstmöglich zulässigen Gruppe (nämlich alleine), lies es sich der 1. Vorsitzende Steffen Emmerich dennoch nicht nehmen, die Glückwünsche aller Sangeskameraden zu überbringen.

In einer kurzen Ansprache ging er auf die Stationen seiner Sängerlaufbahn ein, die nun schon fast 45 Jahre Bestand hat und in 2016 mit der Ernennung zum Ehrenmitglied seinen bisherigen Höhepunkt fand. Bei der Zusammenstellung der unzähligen Aufgaben die Jürgen seit Jahren u.a. als Vorstandsmitglied und Stimmvertreter im 2.Bass umsetzt wurde deutlich, wie unverzichtbar er für die Gemeinschaft der Sänger ist. Auch hier seien nur die Planungen der Irlandreise sowie die “Digitalisierung” des Vereins als Teile seiner vielfältigen Aufgaben herausgehoben, die er allesamt mit großer Leidenschaft und absoluter Zuverlässigkeit ausführt.

Als kleiner Dank für diesen steten Einsatz wurde ihm ein Geschenkkorb überreicht. Die zahlreichen Glückwünsche der Kollegen sowie das obligatorische Ständchen vor Ort, mussten ihm diesmal in den sozialen Medien (WhatsApp) übermittelt werden. Wie allen Geburtstagskindern und Jubilaren diesen Jahres beim MGV, werden wir auch ihm hoffentlich in 2021 ein gebührendes musikalisches Geschenk mit seinen Wunschliedern nachliefern können.

“ Der Sänger lebe hoch-hoch-hoch”

 

Verdiente Vereinsehrungen in der Weihnachtszeit

Üblicherweise werden die  Ehrungen beim MGV für langjährige, verdiente Sänger im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier durchgeführt.

Diese besinnliche Feier ist traditionell der offizielle Abschluss eines jeden Sängerjahres bildet seit Jahrzehnten gleichzeitig den würdigen Rahmen für diverse Vereinsehrungen.

Auch wenn in diesem Jahr die Feier ausfallen musste, war es den Verantwortlichen des MGV wichtig, die Auszeichnungen trotz den bekannten Einschränkungen zu überreichen und so den Dank aller Sänger auszusprechen.

Im Rahmen von kurzen und rechtzeitig abgestimmten Hausbesuchen, wurde im kleinstmöglichen Kreis und unter Beachtung aller geltenden Bestimmungen, die Sänger geehrt. Die beiden Vorsitzenden Steffen Emmerich und Markus Hößl übernahmen gerne diese freudige Aufgabe. Neben dem obligatorischen Geschenkkorb (gut bestückt durch die Familie Arndt), durfte eine persönliche Laudatio bei keinem der Sänger fehlen.

Heinz-Georg Arnold und Horst Sutter dankten und ehrten wir für 25 Jahre Treue als aktive Sänger beim MGV.

Dieter Banspach und Rainer Schmitt durften wir zum 40 – jährigen Sängerjubiläum gratulieren und verbinden damit die Ehrenmitgliedschaft beim MGV Eintracht Bargen. Und nicht zuletzt Horst Kuhn, dem wir nachträglich zum 60. Sängerjubiläum mit einem Geschenkkorb gratulieren, da er der letzten Weihnachtsfeier 2019 nicht beiwohnen konnte.

Wir sind froh, euch als langjährige Freunde, Sänger und Helfer im Verein zu haben.

 

Herzlich Glückwunsch von allen Sängerkameraden und bleibt vor allem gesund.