75 Jahre Friedemann Buhl

Noch vor 5 Jahren feierte Friedemann seinen 70. Geburtstag mit einer legendären Überraschungsparty in der Bargener Turnhalle. Neben seiner ganzen Familie, waren damals rd. 150 Freunde seiner Chöre „Tonspur“ aus Epfenbach, „Troubadix und Harmonixen aus Mosbach“, dem „Männerchor“ aus Bargen und nicht zuletzt seine ehemaligen Bandkollegen  der „Rovers und Red Stars“ nach Bargen gekommen, um Friedemann ein unvergessliches Fest zu bereiten.

Ende Januar 2022  feierte unser langjährige Dirigent Friedemann im kleinen Kreis seiner Familie diesmal seinen 75. Geburtstag und nahm die Gratulationen diesmal zunächst per Telefon und elektronischen Medien (WhatsApp) entgegen.

Eine vom Vorstand kurzfristig einberufene und vermeintlich nicht aufschiebbare Sitzung im kleinen Kreis, führte ihn dann doch persönlich nach Bargen. Aber anstatt weniger Tagesordnungspunkte in der Vorstandsrunde, erwarteten ihn die Sänger bei Minusgraden im Freien, um ihm nachträglich mit einem gemeinsamen gesungenen „Happy Birthday“, gepaart mit einem Glühwein, zu gratulieren. Die Freude und Überraschung standen ihm ins Gesicht geschrieben – hatten wir uns doch seit unserem Weihnachtsgottesdienst nicht mehr gesehen.

Stellvertretend für seine Bargener Sängerkameraden, überreichte Bernhard Stoll ein symbolisches Geschenk für 5 Ster ofenfertiges, und frei Haus geliefertes Kaminholz. Ein von Sänger Wolfram Pitz exakt konstruierter kleiner Holzquader mit den Unterschriften aller Sänger wurde ihm zusätzlich als „magischer“ Brennstab übergeben, dessen Flamme unendlich lange brennen soll. Diesen Gedanken nahm der 1. Vorsitzende Steffen Emmerich auf, und bedankte sich bei Friedemann Buhl für die jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit, die eigentlich nie enden soll.

„Ich bin gerne Dirigent hier in Bargen, aber vor allem bin ich schon immer als Freund bei Euch“. Mit diesen Worten bedankte sich ein sichtlich zufriedener Friedemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.