Bargener Moschtkrug an der Nordsee gesichtet

Nach einigen Tagen der Ungewissheit über den Verbleib unseres Kruges, gibt es endlich einige zuverlässige Informationen.

Wie durch ein Wunder hat der Krug Holland schadlos passiert und ist entlang der Nordseeküste auf deutscher Seite in St. Peter-Ording gesichtet worden.

Diverse Strandüberwachungskameras haben unseren Moschtkrug wohl bei Ebbe in dem bekannten Nordseebad fotografiert. Da unser Vereins-LOGO auf den Bildern gut zu lesen war, wurden uns diese Bilder tags darauf vom örtlichen Tourismusverband übermittelt. Die einsetzende Flut hat unseren Krug jedoch wieder ins Meer gezogen und so bleibt zu hoffen, dass die Krabbenfischer ihre Netze nicht nur nach Garnelen, sondern auch gründlich nach sonstigem Beifang durchsuchen.

Nachdem auch unsere “Regionale Nachrichten Zeitung” ausführlich über die Gedanken des Männergesangvereins Bargen berichtet hat, steht fest, dass uns der Krug unbeirrt den Weg und das Ziel für das nächste Konzert im April 2018 vorgeben wird.

Wer mit uns Bargener Sänger diesen “leicht schrägen” Weg musikalisch bis zum Konzert gehen möchte, ist herzlich am Donnerstag den 14.09.2017 ab 20:00 Uhr in  unser Probelokal zum Mitsingen eingeladen. ( Bargen Hauptstr.42, ehemaliges Verwaltungsgebäude )

Der Vorstand

»Man braucht nur ein wenig Phantasie, und alle Schlösser öffnen sich.«

Baron von Münchhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.